WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 26. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Der TVE beschreitet neue Wege


(Foto: privat)

(bro) (gf) Zur Generalversammlung hatte der Turnverein 1846 Eberbach am vergangenen Dienstag geladen, der zahlreiche Mitarbeiter, Ehrenmitglieder und die zur Ehrung eingeladenen Personen beiwohnten.

Nach einem Gedenken an die verstorbenen Ehrenmitglieder, Dr. Gert Herminghaus und Siegfried Möser, hob Vorstandsmitglied Wolfgang Grimme hervor, dass die demografischen Veränderungen der Gesellschaft immense Anforderungen an den Verein und seine Mitarbeiter stellen. Durch immer schnellere Wechsel von beruflichen und privaten Lebensbedingungen seien langfristige Bindungen an den Verein immer seltener, wodurch die ehrenamtliche Tätigkeit der verbliebenen Übungsleiter teilweise an ihre Grenzen stoße.

Der Gesundheitssport unter Leitung von Dr. Aksay boome nach wie vor, die Aqua-Jogging-Kurse sprächen immer mehr Teilnehmer an, und mit neuen Vormittagskursen in Fitnessgymnastik für Frauen beschreite der TVE weiterhin neue Wege.

Dass diese neuen Wege gebraucht werden, betonte auch Vorstandsmitglied Gisela Fleck, die vom Ende zweier langjähriger Gruppen in der Frauengymnastik berichten musste. Ilse Nohe ging im Dezember 2018 nach 66 Jahren als Übungsleiterin in den wohlverdienten Ruhestand. Erika Hammel stellte im Februar aus familiären Gründen ihre Tätigkeit nach 30-jähriger Aktivität ein.

Fleck erinnerte an das Highlight des vergangenen Jahres, die Turn-und Sportschau unter dem Motto: „Über Grenzen hinweg“. Der vierstellige Überschuss half maßgeblich dazu, dringend benötigte Geräte und Material anzuschaffen. In diesem Jahr werde anstelle der TuSS ein Tag des Sports in der Hohenstaufensporthalle veranstaltet, der mit Wettkämpfen, Mitmachangeboten und Bewirtung die Besucher locken wolle. Der Silvesterlauf in 15. Auflage beschloss das Jahr 2018 und soll auch im kommenden Dezember wieder durchgeführt werden.

Aus dem Sportbetrieb wurden 13 sportartspezifische Berichte vorgetragen. Zum Kassenbericht, erstmals unter der Verantwortung von Gisela Fleck erstellt, gab es keinerlei Beanstandungen. Die Einnahmen-Ausgaben-Situation stellte sich ausgewogen dar, doch nach Berücksichtigung des jährlichen Abschreibungsbetrages ergab sich ein Defizit. Die Versammlung wurde darauf vorbereitet, dass in der kommenden Generalversammlung über eine Beitragserhöhung gesprochen werden müsse. Entlastung von Vorstand und Turnrat sowie die Neuverpflichtung des Vorstandes für die nächsten zwei Jahre wurden von Manfred Rebscher souverän geleitet, bevor die Ehrungen für langjährige Treue zum Verein verliehen werden konnten.

25 Jahre im Verein und Empfänger des silbernen Vereinsabzeichens waren: Christiane Koch, Rafaela Ascione, Toni und Linda Dausch, Dr. Harald Nuding und Silvia Springer. Für 40 Jahre wurden mit dem goldenen Abzeichen belohnt: Gerhard Koch, Danica Meder, Achim Raab, und Michael Sigmund. Eine Urkunde für 50-jährige Treue erhielten Herbert Bauer, Gisela Fleck, Heide Grimme, Gertraude Messing, Renate Morawietz, Robert Moray, Christel und Adolf Obernosterer und Elsbeth Wäsch. Nach 60 Jahren Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt wurden: Ruth Cellarius, Karin Czeppel und Gudrun Müller. Auf 70 Jahre Mitgliedschaft, während der er bereits für besondere Verdienste zum Ehrenmitglied erhoben worden war, konnte Wilhelm Raab zurückblicken. Mit der Übergabe von Blumen- und Getränkepräsenten an alle Genannten wurde der Abend beschlossen.

28.03.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Stellenangebot